Baubiologische Architekturplanung

Gesundes Wohnen in baubiologischer Architektur

Ich plane Gebäude, die sowohl ästhetisch anspruchsvoll sind als auch das richtige Bio-Innenklima für jeden Bewohner bereitstellen.

Die Minimierung des ökologischen Fußabdrucks ist immer Teil des Gestaltungsanspruches.

 

Zu den Ausführungsstandards gehören folgende Konstruktionsarten:

• Baukonstruktion: Holzrahmenbau, Strohballenbau, Lehmbau
• Außenwandverkleidungen: Kalkputz, Vollholzverkleidung
• Innenoberflächen: Massivholz, Lehmputz, Wandflächen als Strahlenheizung, Innendämmung in Diffusionsoffener Ausführung

• Hoher Dämmwert mit naturnahen Materialien
• Hausinstallationen nach baubiologischen Gesichtspunkten
• Niedriger Primärenergiebedarf für Konstruktion und Ausbau

Heizung und Energie aus erneuerbaren Quellen:

• Solarenergie, Thermisch/photovoltaisch
• Pellet/Feststoffkessel
• Wärmepumpe
• Wärmetauscher

Energiespar Konzepte:

• Solarhaus
• Energiehaus
• Passivhaus
• KFW Förderung

Headerfotos: Kononova Nina, Dry89, Visun Khankasem / shutterstock.com